Nach der langen Saisonvorbereitung ohne Ernstkampf startete die SG Biberist aktiv hochmotiviert ins erste Meisterschaftsspiel. Der Gegner aus Visp war mit dem Tempo der Biberist überfordert. Die oft trainierte erweiterte Gegenstossauslösung wurde ein ums andere Mal gespielt und führte zu vielen Toren. Ebenfalls zeigten die Biberister schöne Kombinationen, die meist zum Torerfolg führten. Die Defensive stand kompakt und liess dem Gegner nur wenige klare Torchancen zu. So resultiere ein ungefährdeter und verdienter 38:14-Sieg.