§ Reglement Mitglieder - Ein-/Austritt

§ Reglement Mitglieder - Ein-/Austritt: Dieser Artikel regelt den Mitglieder Ein- und Austritt und ist für die Mitglieder verbindlich.

Mitglied werden

Der TV Solothurn Handball unterscheidet nachfolgende Mitgliederarten:

  • Aktive (Erwachsene/Junioren ab dem U15-Alter)
  • Passive
  • Funktionär(in) mit Spielerlizenz
  • Funktionär(in) ohne Spielerlizenz

Du würdest gerne dem TV Solothurn Handball als Mitglied beitreten - dann hast du folgende Möglichkeiten:

  • Sende deine Koordinaten an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Vorname, Name, Adresse, Email, Telefon und Geburtsdatum
  • Schnuppertraining bei einem TVS-Team
    Um einen Schnuppertraining zu besuchen, trete vorab mit dem entsprechenden Trainer in Kontakt. Gefällt dir das Training und du möchtest weiterhin daran teilnehmen, gib bitte deine Koordinaten an den Trainer weiter - er wiederum meldet sie dem Sekretariat weiter.
  • Spielerlizenz
    Sobald der TV Solothurn eine Lizenz für dich löst bist du automatisch Mitglied des TV Solothurn Handball

Sonderfall

  • Funktionär(in) ohne Spielerlizenz
    Du engagierst dich in irgend einer Funktion - Vorstand/Schiedsrichter/Zeitnehmer(in)/Helfer(in) - beim TV Solothurn wirst du automatisch in die Mitgliederkartei des TV Solothurn Handball aufgenommen - ohne Rechte (Stimmrecht bei Hauptversammlung) und Pflichten (kein Mitgliederbeitrag, kein Austrittsverfahren)

Austritt und Ausschluss

Ein Vereinsaustritt ist jeweils per Ende Juni (Saisonende) möglich. Das Austrittsschreiben muss schriftlich mindestens vier Wochen vor der ordentlichen Generalversammlung an den Präsidenten gerichtet werden.

Ein Mitglied kann jederzeit ohne Grundangabe aus dem Verein ausgeschlossen werden. Die Generalversammlung fällt den Ausschlussentscheid.

Ein schirftlicher Austritt ist an den Präsidenten sowie folgender Adresse zu richten:

Sekretariat, TV Solothurn Handball, Postfach 1735, 4502 Solothurn

Der Vorstand behält sich das Recht vor, während dem laufenden Vereinsjahr erfolgende Austrittsgesuche zu prüfen und im Sinne des Vereins zu verfahren. Die folgende Generalversammlung bildete den formellen Austritt und gilt als letztlicher/frühenster Austrittszeitpunkt.